Ergebnis Trainingslager Kärnten 2018

Das Trainingslager bei Klagenfurt, im Hotel "Marko" in Seelach am Klopeiner See, wurde von den 12 Teilnehmern als erfolgreich bewertet. Bei herrlichstem Wetter - Temperaturen bis 25 Grad -, einem gut aufgelegten Sportwart, der in diesem Jahr Unterstützung durch einen Teilnehmer mit physiotherapeutischen Kenntnissen erhielt, haben alle Tennisfreunde die 2 Trainingseinheiten pro Tag verletzungsfrei überstanden. Abgerundet wurden die Trainingseinheiten durch den Gang in die Sauna oder den Swimmingpool und die herausragende Verpflegung durch die Hotelküche. Allerdings gestaltete sich die Rückreise mit einigen Hindernissen. Mit dem Flieger pünktlich in Köln gelandet, ergab sich die erste Verspätung in der Abfahrt mit dem ICE. Am geplanten Umsteigebahnhof Hamm erfuhr dann die Gruppe, dass der Anschlußzug nach Hannover ersatzlos ausfällt und sich ein Zwangsaufenthalt von ca. 1,5 Stunden bis zur nächsten fahrplanmäßigen Möglichkeit nach Hannover ergab. Erfreulicherweise war unmittelbar am Bahnhof in Hamm eine Einkehrmöglichkeit, so dass dieser Zeitraum "sinnvoll" genutzt werden konnte. Dieses Hinderniss hatte keinen Einfluß auf die gute Stimmung der Teilnehmer! Fazit: Ankunft in Weetzen mit nahezu 2 Stunden Verspätung. Eine Kontaktaufnahme mit der Bahn für eine "Wiedergutmachung" ist erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.